Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Ordination & Medizin

Faltenbehandlung durch eigenes Plasma | Ordination

Neue Möglichkeiten der Faltenbehandlung durch körpereigenes Plasma.

Wenn man sich verletzt, besteht für den Körper die Notwendigkeit und auch die Möglichkeit, das Gewebe zu regenerieren.

Diese Gewebsfaktoren befinden sich in der inaktiven Form im Blutplasma (Blut ohne feste Bestandteile- ca. 50% des Volumens).

Durch spezielle Maßnahmen können diese "Regeneratoren" separiert und als Gewebestimulation für die Haut eingesetzt werden.

Dazu nimmt man das eigene Serum, mischt es weiter mit Zitrat, und erhält dann eine dickflüssige Masse, die als Filler eingesetzt wird, also Falten unterspritzt, aber gleichzeitig wird die Haut stimuliert zur Gewebsregeneration.

Das Ergebnis:

Nicht nur die Falten werden geglättet, auch die darüber befindliche Haut wird erneuert und von innen revitalisiert.

Eine Behandlung dauert etwa 15 Minuten.

Die Behandlung kann im gesamten Gesicht angewandt werden.

Gerne stehen wir Ihnen für Fragen zur Verfügung.