Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Entfernung Altersflecken und -warzen

Altersflecken (Lentigines, Lentigines solaris) sind gutartige Vermehrungen der Pigmentzellen in der Oberhaut. Fälschlicherweise werden sie auch Leberflecken genannt. Sie finden sich meist an sonnenexponierten Hautstellen, also im Gesicht, am Handrücken und den Unterarmen. Dadurch nimmt die Haut eine unregelmäßige Farbe an.

Alterswarzen (seborrhoische Keratosen) sind gutartige Wucherungen der Hornzellen, die als warzenförmige, graubraune, flache Knoten erscheinen. Sie sind meist linsen- bis pfennigstückgroß und treten in der 2. Lebenshälfte auf.

Therapie

Um Altersflecken zu mildern, kann ein Peeling verwendet werden. Am effektivsten hat sich dabei das Phenolpeeling (Exoderm Peel) herausgestellt, da die Haut großflächig behandelt wird, und es zu einem einheitlichen Teint kommt, und gleichzeitig es zu einer Faltenreduktion kommt.

Die Entfernung der Alterswarzen erfolgt durch Abtragen mit dem Skalpell in lokaler Betäubung.

Wichtiger Hinweis!
Die altersveränderte Haut kann Vorläufer einer Hautkrebserkrankung sein! Wir empfehlen Ihnen vor der Lasertherapie ein Hautkrebs-Screening durchführen zu lassen.